Winter in Berlin

warum sich ein Besuch auch in der kalten Jahreszeit lohnt

5 Minuten

Berlin bietet viele Gründe, um die Stadt zu lieben. Naja, die eisigen Temperaturen und die grauen Tage gehören nicht mit dazu, dennoch lohnt es sich, die Hauptstadt im Winter zu besuchen. Wir haben 4 ganz besondere und lohnenswerte Aktivitäten, die ihr im Winter in Berlin erleben könnt.

BedBike

Wenn ihr auf der Suche nach einer außergewöhnlichen und wirklich einzigartigen Aktivität seid, dann ist die BedBike Tour durch Berlin von GetYourGuide genau das Richtige für euch. Entdeckt Berlin auf dieser geführten Sightseeing – Tour entspannt und stilvoll auf einem Fahrradbett und lasst euren Guide für euch in die Pedale treten. An heißen Sommertagen steht euch ein Sonnenschirm zur Verfügung. Im Winter ist das BedBike mit Sitzheizungen und Decken ausgestattet, wodurch es warm bleibt und eine gemütliche Stimmung entsteht. Wir waren ungefähr eine Stunde mit dem Fahrradbett im Winter in Berlin unterwegs und haben für diese einstündige Tour mit Guide für 2 Personen 65 Euro gezahlt. Wir sind an vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Fernsehturm, dem Roten Rathaus, dem Alexanderplatz und dem Neptunbrunnen vorbei geradelt. Entspannt konnten wir Berlin in unseren kuscheligen Decken mit weihnachtlicher Musik erleben und haben so viel gesehen.

winter in berlin bedbike getyourguide



 

Försters

Nach unserer Bedbike Tour und der langen Zeit an der frischen Luft hatten wir großen Hunger. Auf der Suche nach einem neuen veganen Restaurant sind wir auf „das Försters“ gestoßen. Das Restaurant am Prenzlauer Berg hat eine 100 % vegan deutsche Küche. Hier findet ihr leckere Keeseecken mit Preiselbeeren, Lachsfilet mit Kräuterreis, Spekulatius – Tiramisu und noch viel mehr. Passend zu der Weihnachtszeit haben wir vegane Entenbrust mit Grünkohl und Klößen gegessen. Die Inhaberin achtet besonders auf regionale und saisonale Produkte und bezieht den Großteil der Zutaten über einen Berliner Bio – Lieferanten. Das Försters gehört auf jeden Fall zu unseren Favoriten in Berlin. Schaut gerne mal bei unserem Food Guide Berlin vorbei um noch mehr Tipps für gutes Essen in Berlin zu bekommen.

vegan essen im winter in berlin
vegane Ente & Schnitzel
vegane Käseecken

Christmas Garden

Der Botanischen Garten Berlin verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in ein funkelndes Winterwunderland mit zahlreichen Lichtspielen. Auf einem 2 km langen Rundweg erwarten euch über 30 verschiedene Lichtinstallationen. Hier könnt ihr euch über getyourguide ein Ticket für den Christmas Garden sichern. Pro Person zahlt man 20,50 Euro. Das märchenhafte Winterwunderland ist noch bis zum 15.01.2023 täglich von 16:30 bis 22:00 Uhr geöffnet. Zieht euch am Besten warm an, holt euch ein Heißgetränk und etwas Leckeres zu Essen. Der Christmas Garden hat einige Stände mit veganen und glutenfreien Optionen.

christmas garden winter berlin

Nachdem wir 3 ganze Stunden im Botanischen Garten an der frischen Luft verbracht hatten, freuten wir uns umso mehr, den Abend in unserem warmen, gemütlichen Hotelzimmer ausklingen zu lassen. Wir haben im Michelberger Hotel übernachtet. Die Einrichtung ist sehr extravagant und modern eingerichtet. Im Innenhof gab es sogar eine kleine Sauna, die Möglichkeit am Yogaunterricht teilzunehmen und das Michelberger Restaurant. Wir waren sehr zufrieden und haben uns hier sehr wohl gefühlt.

Futurium – das Haus der Zukünfte

Hier dreht sich alles um die Frage: Wie wollen wir leben? Seit 2017 ist das Futurium Museum, Bühne und Forum für offene Fragen der Zukunft. In der Ausstellung werden unterschiedliche Zukunftsentwürfe vorgestellt und diskutiert: Wie sieht das Glück von Morgen aus? Wie möchten wir künftig wohnen und arbeiten? Wie wollen wir zusammenleben? Wie erfüllen wir unsere Bedürfnisse, ohne der Natur noch mehr zu schaden? Dabei spielen in der Ausstellung immer 3 Kräfte zusammen: Natur, Mensch und Technik. Besucher*innen können in den verschiedenen Denkräumen spannende Zukunftsoptionen entdecken und eigene Haltungen zu umstrittenen Themen entwickeln. Auf dem Dach befindet sich der sogenannte Skywalk und bei gutem Wetter habt ihr dort eine schönen Ausblick auf Berlin und die Spree. Der Eintritt ist kostenfrei und die Ausstellung richtet sich an alle Altersgruppen. Unserer Meinung ist das ein richtig tolles Projekt, denn unsere Zukunft geht jeden etwas an. Außerdem eine tolle Aktivität an kalten Tagen im Winter in Berlin.

Wir hoffen, dieser Beitrag konnte euch überzeugen, dass die Hauptstadt auch zur kalten Jahreszeit einiges zu bieten hat! Was habt ihr noch an Tipps für den Winter in Berlin? Wir freuen uns über den Austausch!

Tags

Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

SOCIAL MEDIA

Folgst du uns schon auf Instagram?

Weitere Posts

MIT FAIRGNÜGEN REISEN

Unser Buch

Wie erlebe ich kleine und große Abenteuer direkt vor meiner Haustür? Muss ich auf Flugreisen verzichten? Und was, wenn der Traumstrand damit unerreichbar wird?

UNSER NEWSLETTER

Trage dich ein und bleibe auf dem Laufenden

[mc4wp_form id="1330"]